Pots and Pans Party pour deux

pots-and-pans-all-clad-held-am-herd-jakobsmuscheln

Hola qué tal, liebe Leute. Da sind wir wieder. Gut erholt, mit ein paar Tapas-Urlaubspölsterchen um die Hüfte rum und bereit für neue Taten. Ist ja doch immer wieder schön, nach Hause zu kommen. Kurz vor unserem Urlaub hatte ich mit meinem Helden noch die verwegene Idee doch einfach hier zu bleiben. Unsere drei Mädels waren nämlich für ein paar Tage alle ausgeflogen. Die Kurzen zu Omi und Opa, die Große mit ein paar Teenies auf Reisen. Und plötzlich war hier Ruhe und Frieden im Höfchen. Das war gefühlte Jahre nicht mehr so. Hier ist sonst ein ständiges Gewusel. Die Kinder sind alle, nun sagen wir mal, „lebhaft“ und schrauben die Dezibelbelastung täglich auf ein Maximum. Wir haben gerne viel Besuch und Gäste zum Essen und so herrscht hier ein stetes Tür-auf-Tür-zu. Und plötzlich diese Ruhe, kein Termin stand an, das Wetter war herrlich, im Höfchen war es wunderbar chillig. Wir saßen Abends lange draußen und dachten so: Och, also wir müssten jetzt auch gar nicht wegfahren. Haben wir natürlich doch gemacht. Und auch genossen. Genau so wie die paar Tage ganz für uns. Perfekt gepasst hat da, dass wir zu der Auswahl von 15 Blogs aus Deutschland und Österreich gehören, die bei der Pots and Pans Party von All-Clad eine Pfanne testen dürfen. Berauscht von der Stille und Muße der paar Tage so ganz entre nous haben wir uns eine kleine Pan Party pour deux ausgedacht und dabei versucht, dieses schicke kleine Ding möglichst oft einzusetzen. Denn es hat uns nicht nur optisch zutiefst überzeugt. Ganz andere Liga als das, was hier sonst so auf der Gasflamme steht.

pots-and-pans-party-maiskuechlein-held-am-herd-2

Das Menu besteht aus Maisküchlein mit Avocado, Orange und Salat, Jakobsmuscheln mit Thaispargel und Frühlingszwiebeln und einem Crumble mit frischen Sommerbeeren. Alles ganz einfach und ohne großen Zeitaufwand zuzubereiten. Und wenn man zum Schluss nicht ganz so tief in die Eisbox greift und sich bescheiden nur ein kleines Kügelchen Vanilleeis zum Nachtisch gönnt, ist das auch noch ein leichtes Sommermenu. (Ich habe mich für die schwere Variante mit zwei großen Kugeln Eis entschieden, so zur Einstimmung auf den Urlaub quasi. Hatte nämlich kurz zuvor gelesen, dass man gar keine Bikinifigur braucht, wenn man keinen Bikini anzieht. Fand ich logisch und bin nackich, neee neee, is ein Scherz……

Für die Maisküchlein (ca. 6 große oder 10 kleine Küchlein)
250 g frische Maiskörner (von etwa 2 Maiskolben)
1 kleine rote Zwiebel, geschält und fein gehackt
1 Ei
2 kleine Hände voll Korianderblätter, fein gehackt
65 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
Meersalz
Pfeffer
1 reife Avocado
1 kleine Chilli, fein gehackt oder eine Prise Chiliflocken
1 Orange, geschält und filettiert
2 Handvoll Friseesalat, gewascheb und grob zerteilt
1/4 Radiccio, in feine Streifen geschnitten
2 Frühlingszwiebeln, in feine Streifen geschnitten
Salatsauce nach diesem Rezept

pots-and-pany-party-maiskuechlein-held-am-herd

Den Ofen auf 120° Ober-/Unterhitze vorwärmen. 200 g Maiskörner mit der Zwiebel, dem Ei, dem Koriandergrün, Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in der Küchemaschine oder mit dem Pürierstab pürieren. Die übrgen Maiskörner ganz dazugeben.
In der All-Clad-Pfanne 1 EL Olivenöl  erhitzen. Sobald es heiß ist, die Küchlein mit zwei gehäuften Teelöffeln Teig hineingeben und bei mittlerer bis starker Hitze von beiden Seiten eine Minute braten. Die fertigen Küchlein im Ofen warmhalten. Die Avocado aus der Schale lösen und in Streifen oder Würfel schneiden, die Orange filettieren. Frisee- und Radiccio-Salat mit Frühlingszwiebeln, Avocado- und Orangenstückchen anrichten und Salatsauce darübergeben. Mit Chili und Koriander bestreuen.

pots-and-pans-party-meiskuechlein-4-held-am-herd

Für die Jakobsmuscheln (für 2 Personen)
4 bis 6 Jakobsmuscheln
6 feine Frühlingszwiebeln
250 g feinen Thaispargel
1 Limette
1 Handvoll frischen Majoran und Thymian
Olivenöl
Salz und Pfeffer

pots-and-pans-all-clad-jakobsmuscheln-held-am-herd-2

Spargel und Frühlingszwiebeln ganz kurz blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Die All-Clad-Pfanne erhitzen und Olivenöl hineingeben, Spargel und Frühlingszwiebeln anbraten bis sie ein wenig Farbe angenommen haben, aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Die Jakobsmuscheln salzen und pfeffern. Einen Teil der Kräuter feingehackt über die Jakobsmuscheln geben. Die Pfanne sehr heiß machen, Öl hineingeben und die Muscheln ein paar Minuten von beiden Seiten goldbraun braten. Restliche Kräuter als ganze Zweige mit in die Pfanne geben, etwas Limettensaft darüber geben und ggfs. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse und Muscheln zusammen in der Pfanne anrichten und servieren.

pots-and-pans-all-clad-held-am-herd-jakobsmuschel-5

Für den Crumble (die Menge reicht locker für 4 Personen, man kann sich außerdem noch eine gute Portion Vanilleeis dazu auf den Teller schaufeln)
100 g Vollkornflocken (Hafer, Dinkel,Gerste, Roggen, Weizen) gibt es fertig gemischt als „Basismüsli“
30 g Pininienkerne
40 g Zucker1
TL Zimt
2 Hände voll frischer Sommerbeeren (Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren)

pots-and-pans-all-clad-held-am-herd-crumble

Die Butter schmelzen (wer hat, nimmt dafür so ein tolles All-Clad Pfännchen, geht natürlich auch im Topf)
Die Vollkornflocken, Pinienkerne, Zucker und Zimt in einen Topf geben, die geschmolzene Butter darübergeben ud alles gut vermischen.
Die Beeren in eine feuerfeste Form geben (ihr ahnt es, wir haben das Pfännchen genommen), die Körnermischung darübergeben, alles bei 175° Umluft für ca. 15 Minuten in den Ofen geben. Dann mit einer ordentlchen Portion Vanilleeis auf den Teller schaufeln und möglichst noch lauwarm essen. (Geht natürlich auch kalt)

pots-and-pans-all-clad-held-am-herd-crumble-4

pots-and-pans-all-clad-held-am-herd-crumble-3

pots-and-pans-all-clad-held-am-herd-crumble-5

Jetzt ist er ja leider wieder vorbei der Urlaub und auch die stillen Tage sind dahin. Aber wir werden noch lange daran zurückdenken. An den Urlaub und die stillen Tage.

Pots_and_Pans_Party_Button

Comments (2)

  • Guten Morgen liebe Sabine,

    das sieht alles so köstlich aus, fest gehalten in tollen Bildern und schönen Texten. Danke dafür und für eine leckere Inspiration für diese Woche. Das erspart mir das Gedankenspiel ob meines Speiseplan’s dieser Tag.

    Liebe Grüße, Torsten

    Antworten
    • Lieber Torsten,
      das freut mich wirklich sehr und so gerne bin ich dir mal eine Inspiration. Du bist mir auch oft eine, wenn ich mit schlechtem Gewissen an meine Urlaubshüftrollen denke und sehe, wie cool du immer mit deinen Kunden trainierst. Tausche also die Rezepte gegen den Bewegungsansporn auf deiner Seite 🙂
      Liebe Grüße von Sabine

      Antworten

Write a comment