TasteTival 2017 im Hyatt Regency Mainz

Am 14. Oktober begrüßten Hoteldirektor Frank Heckelmann und Sommelière Christina Fischer rund 200 Gäste zum diesjährigen TasteTival im Hyatt Regency Mainz. Von unserem Pretasting zu diesem Event hatte ich euch ja schon berichtet. Es geht dabei um die perfekte Kombination von Speise und Wein. In diesem Jahr unter dem Motto „Rheinhessen trifft die Welt“. Zwölf internationale Gerichte trafen auf die von Christine Fischer ausgewählten, perfekt passenden und ausschließlich rheinhessischen Weinbegleiter. Die vom Team des Restaurant Bellpepper an verschiedenen Live-Cooking-Stationen zubereiteten Köstlichkeiten waren zum Beispiel Tataki vom Thunfisch aus Fernost, Ceviche aus Südamerika, feinstes Rindfleisch aus Nebraska bis zu verschiedenen Käse aus der Schweiz.

Die ausgewählten Weine schenkten die Winzer persönlich aus und waren offen für alle Fragen, Smalltalk und Fachgesimpel. Eine ganz herrliche Atmosphäre herrschte an diesem Abend. Locker konnte man von Station zu Station schlendern, die perfekten Kombinationen genießen und immer wieder staunen, wie Essen und Wein sich gegenseitig im Geschmack unterstützten und so manches mal für einen Wow-Effekt sorgten. Auch die rheinhessische Weinprinzessin Cathrin Breitkopf  war begeistert.

Die Reihenfolge, in der man die angebotenen Gerichte probieren konnte, hat sich jeder ganz individuell ausgesucht. War es an einer Kochstation mal ein wenig voller, ging man einfach zur nächsten und kam zu einem späteren Zeitpunkt wieder zurück. Die Portionen waren in perfekten Mengen angerichtet, so dass man auch wirklich alle 12 Speisen schaffen konnte. Und es blieb genug Platz um bei den verschiedenen internationalen Desserts und Schokoladen noch einmal beherzt zuzugreifen.

Die besondere Atmosphäre sorgte für viele Begegnungen, man wechselte ständig seinen Platz, kam mit den Winzern und vielen Gästen in Kontakt, konnte sich zwanglos austauschen und die gemeinsame Freude am Genuss zelebrieren.

Zum Abschluss gab es ein gigantisches Schweizer Käsebuffet von Affineur Jumi, die auch einen fantastischen Trüffelhonig zum Käse reichten, den ich jetzt noch nachschmecken kann. Dann noch die herrlichen Schokoladen und Desserts und ich sank wunschlos glücklich in meinen Stuhl zurück.

Im nächsten Jahr wird es wieder ein TasteTival geben. Und ich weiß jetzt schon: Da muss ich hin.

Wer genau wissen will, welche Weine und Speisen es gegeben hat, der schaut sich nun den folgenden Film bis zum Abspann an. Oder schlendert mal bei meinen lieben Bloggerkollegen Stefanie Jung von Best of Mainz oder Kai Brückner von Moderne Topfologie vorbei, die das ganz wunderbar ausführlich und vor allem mit viel Fachwissen beschrieben haben.

 

 

 

Ganz herzlichen Dank an das Hyatt Regency Mainz für dieses besondere Erlebnis.

Kommentare (2)

  • Liebe Sabine,
    ich bin immer wieder fasziniert von deinen tollen Bildern – sie lassen uns diesen wunderbaren Abend noch einmal erleben.
    Ein schöner, stimmungsvoller Rückblick ist das und auch wir freuen uns schon aufs nächste Mal.
    Bis hoffentlich bald und viele liebe Grüße auch an Walther
    von Stefanie und Olaf

    Antworten
    • Wie lieb von dir Stefanie, ich freu mich. Es war aber auch wirklich ein ganz besonders toller Abend. Nicht zuletzt wegen der netten Begeleitung, die wir mit euch hatten. Freuen uns auch auf ein baldiges Wiedersehen. Ganz liebe Grüße <3

      Antworten

Kommentar schreiben