Schwarzwurzeln im Sonnenschein

War das nicht einfach ein ganz wundervolles Wochenende? Voller Sonne, vielen aufploppenden Blättern und Blüten, Grillgeruch aus jeder Ecke und mit hektischen Wühlen nach den fast vergessenen Lieblings T-Shirts. Wir haben unsere Akkus ordenlich vollgeladen. Haben im Höfchen geschrubbt, gepflanzt und einen herrlichen Abend mit Freunden verbracht. Und natürlich beim deutschlandweiten Angrillen mitgemacht. Unsere all time favorites wandern ab jetzt wieder regelmäßig auf den Tisch und  ich freue mich unfassbar darüber.

Schon am letzten Wochenende sind wir so von der Sonne verwöhnt worden und hatten zum ersten mal wieder draußen essen können. Spargel gab es da noch nicht und so hatte der Held den „Spargel des Winters“, Schwarwurzeln zubereitet. So ein für die Kinder natürlich unzumutbares Essen konnten wir einfach zu zweit genießen, alle drei Mädels waren ausgeflogen. Es warfast unheimlich still im Höfchen, die Sonne kitzelte uns auf der Nase, wir haben in Ruhe gegessen und die seltene Gelegenheit genutzt mehr als zwei zusammenhängende Sätze miteinander zu sprechen, ohne von irgendetwas unterbrochen zu werden. Zur Feier des Tages gab es ein Glas Wein zum Essen. Wie Urlaub. Das Rezept lasse ich euch sehr gerne hier. Es ist aus dem schönen Tibits-Kochbuch, das hatte ich euch hier schon einmal gezeigt. Immer noch sehr häufig im Einsatz.

 

Wir machen das Höfchen weiter frühlingsfein. Der Held eskaliert gerade ein bisschen beim Einkauf von neuen Pflanzen. Wenn das alles wächst können wir im Sommer einen botanischen Garten hier eröffnen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Schwarzwurzeln
Rezept für 4 Portionen, Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten
800 g Schwarzwurzeln
4 EL Rapsöl
2 TL Salz
1 EL Sesamsamen

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Schwarzwurzeln sehr gut waschen und den sand mit einer Bürste abbürsten. Dabei am besten Handschuhe tragen, da sich die Hände sonst verfärben können. Die Schwarzwurzeln schräg in 5 cm lange Stücke schneiden und in einen Schüssel geben. Das Rapsöl, das Salz und den Sesam dazugeben und gut vermischen. Die Schwarzwurzeln auf ein mit Backpapier belegtes VBackblech geben und im vorgeheizeten Ofen 10 bis 15 Minuten backen.

Comments (3)

  • Das (herrlich unkomplizierte!) Rezept ist notiert, denn ich liiiieeebe Schwarzwurzeln. Doch was gab es dabei für eine leckere Sauce? Ist das grüne Soße? Liebe Grüße, Angie

    Antworten
    • Liebe Angie, das freut mich sehr. Wir hatten grüne Sauce dazu, schau nochmal in den Text, das Rezept ist oben im ersten Abschnitt verlinkt bei den „Alltime-Favorites“. Ganz liebe Grüße von Sabine

      Antworten
  • Super, vielen Dank! Jetzt habe ich was Leckeres, wenn meine Schwägerin zu Besuch kommt, die kein Fleisch isst. Das lässt sich doch alles für Besuch prima vorbereiten. Einen schönen Tag und ein sonniges Wochenende (soll es ja werden) wünsche ich Dir. Angie

    Antworten

Write a comment